Ein Erlebnisbericht von woodl
02.10.2005 22:43:52
Besuche: 7090

Anfang September haben wir noch mal einen kleinen Wochenendausflug nach Thüringen gemacht. Ein paar Impressionen für diejenigen, die die Ohren lieber über Wasser lassen.

Das Camp im Grünen
Kommentar hinzufügen
Der Schürfplatz
Kommentar hinzufügen
Das Werkzeug
Kommentare ( Deutsch: 6 / alle Sprachen: 6) Zeige alle Kommentare
woodl
06.10.2005 01:21:36
ger Hallo ph86! Danke, das baut auf! Gruß woodl
ph86
04.10.2005 17:24:12
ger @woodl: RESPEKT! Toller Bericht, schöne Bilder und gute Ausrüstung (erinnert mich an meine Zeit in Oregon). Lass Dich nicht unterkriegen - Dredgen ist aktiver Umweltschutz!
woodl
04.10.2005 15:08:33
ger Servas hedgehog!Früher schon habe ich lange überlegt ob man so einen Bericht bringen soll,weil man damit eventuell Begehrlichkeiten weckt und auch Geghner auf den Plan ruft.Nachdem ich aber weiß, daß es doch sehr viele interessierte Goldsucher gibt,habe ich diesen bericht verfaßt.Auch ich halte mich natürlich an Verbote und an diesen Stellen benutze ich die Dredge eben nicht.An der Schwarza lebt ein Lehrer und Goldschmied der jedem Goldsucher erzählt,daß Goldwaschen in Thüringen verboten ist,um dann in den nächsten Sätzen Goldwäscherlehrgänge gegen Bezahlung anzubieten.(selbst erlebt)Wer bei Anglern nicht gerne gesehen wird,kann ich Dir sagen,da ich selbst einer bin: Schwimmer,Taucher,Luftmatratzenbenutzer,Ruderbootfahrer,Segler,Motorbootfahrer,Kanufahrer,Floßfahrer,Schlauchbootfahrer,Surfer,Skysurfer,Tretbootfahrer natürlich auch Goldsucher jeglicher Art und sogar Spaziergänger vor allem dann wenn sie ständig quatschen und blöde Fragen stellen. Außerdem möchte ich darauf hinweisen, daß mir Polizisten imIn-und Ausland schon mit Begeisterung zugesehen haben. Gruß woodl
Kommentar hinzufügen
Der Kleine Gräber
Kommentar hinzufügen
Das erste Loch
Kommentare ( Deutsch: 2 / alle Sprachen: 2)
woodl
19.10.2005 23:57:00
ger Servas Läne,danke! Meine Kamera ist eine Olympus C-770 Ultra Zoom mit Unterwassergehäuse. Gruß woodl
Läne
19.10.2005 11:21:03
ger Hallo Woodl Tolle Bilder. Hast Du eine spezielle Unterwasserkamera? Grüsse, Läne
Kommentar hinzufügen
Die Unterwasserlandschaft nach dem "Keimfreisaugen". Der Ton ist die letzte Grenze auf der das Gold liegen bleibt.
Kommentare ( Deutsch: 2 / alle Sprachen: 2)
woodl
06.10.2005 01:16:59
ger Servas jason! Denkbar ist natürlich alles, aber die Steine sitzen im Lehm fest, wie zementiert.Die Lehmschicht ist sehr hart und somit eine richtige Sperrschicht. Gruß woodl
jason
04.10.2005 15:41:04
ger Da schauen noch einige Kiesel aus dem Lehm heraus; ist es denkbar, daß da auch noch Flitter und/oder Nuggets drinstecken?
Kommentar hinzufügen
Das Matterhorn, oder?
Kommentare ( Deutsch: 1 / alle Sprachen: 1)
jason
18.10.2005 15:35:41
ger wieviel vom edlen gelben Stoff mag da wohl noch drinstecken in diesem Matterhorn? Das ruft geradezu nach dem Presslufthammer oder wenigstens nach einem Nageleisen....
Kommentar hinzufügen
Ein neuer Morgen
Kommentar hinzufügen
Ein neuer Ort und der Große Gräber
Kommentare ( Deutsch: 2 / alle Sprachen: 2)
woodl
14.10.2005 22:08:19
ger Servas Jo Jo! Dein Lob ehrt mich ganz besonders, denn Deine Berichte sind immer noch ein ganz großes Vorbild! Danke woodl
Gast
14.10.2005 19:28:18
ger @ Woodl Gratuliere zum Abenteuer, herrliche Bilder echte 1 Klasse, endlich sehen wir auch das nicht nur Wasser gepredigt und Wein getrunken wird, sondern auch Wein gepredigt und auch Wein getrunken wird. Gruß JoJo Alias.: n.c.d
Kommentar hinzufügen
Wäre das Ding blau, würde sie ELISE heissen !!
Kommentar hinzufügen
Für die meisten wohl eher ein ungewöhnlicher Blickwinkel beim Goldwaschen
Kommentar hinzufügen
Wer von euch hat eigentlich schon mal Gold "in Situ" gesehen ?? Wir waren selbst überrascht, vorallem weil das Teil nicht notwendigerweise als Barren bezeichnet werden muß.
Kommentar hinzufügen
Noch mal für die blinderen unter Euch zum Anfassen
Kommentar hinzufügen
Die eine Hälfte der Ausbeute, die zweite konnte aufgrund mangelnder Transportkapazitäten nicht rechtzeitig zum Fototermin transportiert werden!
Kommentare ( Deutsch: 2 / alle Sprachen: 2)
"der wo am Fluß wohnt"
03.10.2005 16:18:30
ger Hey!!! Schöner Bericht ,super Bilder und natürlich super Fund.Weiter so. "d.w.a.F.w."
jason
03.10.2005 13:31:27
ger Gratuliere zur Ausbeute, wunderschöner Anblick, allerdings fehlt mir der Maßstab.
Kommentar hinzufügen
Die übringen Buntmetalle werden natürlich einem autorisierten Verwertungsbetrieb zur vollständigen Aufbereitung zugeführt.
Kommentare ( Deutsch: 4 / alle Sprachen: 4) Zeige alle Kommentare
woodl
14.10.2005 22:27:34
ger Noch eine Information,für alle die diese Würfel auf dem Bild nicht kennen sollten,es handelt sich um Pseudomorphosen von Limonit nach Pyrit. Gruß woodl
woodl
03.10.2005 21:57:03
ger Servas zusammen! Danke für Eure positiven Kommentare! Ja lieber jason,meine Unterwassersuche mit dem Dedektor habe ich nicht aufgegeben,auch wenn es Heimdall nicht mehr gibt. Schade! Gruß woodl
woodl
03.10.2005 21:50:29
ger Servas zusammen! Danke für Eure positiven Kommentare! Ja lieber jason, meine Unterwassersuche mit dem Dedektor habe ich nicht aufgegeben, auch wenn es Heimdall nicht mehr gibt. Schade! Gruß Woodl
Kommentar hinzufügen


Thüringen wird uns in jedem Fall wiedersehen und das Gold kann sich nicht verstecken !