Ein Erlebnisbericht von **AU**
26.09.2006 22:17:31
Besuche: 5684

Goldwaschkurs in Österreich

Und wieder traf sich eine kleine Gruppe, um die Kunst des Goldwaschens zu erlernen. Bei Sonnenschein, 25C° Temperatur und wenig Wasser waren optimale Bedingungen vorhanden, um nach dem "gelben Metall" zu jagen! Dank meiner guten Seele Petra, die einige Eindrücke im Bild festghalten hat, kann ich endlich einen kleinen Bericht veröffentlichen.

Nach einer kurzen theoretischen Einführung über Funktion der Goldwaschpfanne, Eigenschaften und Lagerstätten des Goldes, ging es an die ersten "Schwenkversuche".
Kommentar hinzufügen
Aufmerksam wird die Demonstration der Waschpfanne verfolgt, und als schon in der ersten Pfanne einige Goldflitter blinkten war keiner mehr zu halten.
Kommentar hinzufügen
Bald waren alle Teilnehmer am Ufer verteilt, und jeder suchte an seiner eigenen Stelle.
Kommentar hinzufügen
Immer wieder wurde die Technik kontrolliert und verbessert, und schon bald fanden die ersten Goldflitter den Weg ins Gläschen.
Kommentar hinzufügen
Jeder hatte seinen "Claim" gefunden.
Kommentar hinzufügen
Leider war diese Stelle leer.
Kommentare ( Deutsch: 2 / alle Sprachen: 2)
goldrushdigger
16.01.2007 18:47:47
ger klaro, war schon mal früher dort.:;-)
Goldfieber
04.10.2006 21:40:32
ger Wohl schon geplündert!!!
Kommentar hinzufügen
Nach einer Stärkung zur Mittagszeit wechselten wir die Stelle, und aus den "Goldflittern" wurden schon kleine Nuggets . Keiner scheute sich so richtig "anzupacken", und das wurde mit reichlich Gold in der Pfanne belohnt.
Kommentar hinzufügen
Der Spielplatz eines "Diggers".
Kommentare ( Deutsch: 1 / alle Sprachen: 1)
Goldfieber
04.10.2006 21:36:36
ger Sieht gut aus im Sommer. Habe diese Stelle nur unter einer dicken Schneeschicht kennen gelernt.
Kommentar hinzufügen
Und obwohl schon der ein oder andere Muskel schmerzte, waren alle noch gut drauf, und es wurde schon ein Wiedersehen vereinbart. Ich hoffe das Gold wiegt den Muskelkater auf! :-)
Kommentare ( Deutsch: 1 / alle Sprachen: 1)
Rouven M. Siegler
26.09.2006 23:21:47
ger Der Muskelkater lässt langsam nach! ;-) Viele Grüße Rouven
Kommentar hinzufügen
Zum Schluss noch die Ausbeute von unserer jüngsten Teilnehmerin, die mit einem 5mm/ Nugget den "Tagessieg" holte. Das kann schon zu einem netten Ohrstecker verarbeitet werden. Dieser Fund ließ auch mich wieder zur Pfanne greifen, aber ich konnte nichts größeres mehr finden. Aber beim nächstenmal dann. :-) Die anderen Funde waren auch nicht schlecht, und jeder hatte am Ende sein selber gefundenes Tauerngold im Gläschen.
Kommentare ( Deutsch: 4 / alle Sprachen: 4) Zeige alle Kommentare
albert
02.12.2006 00:09:32
ger hi all habe euere berichte aufmerksam durch gelesen,und finde es sehr toll was ihr da so macht. bei mir gibt es auch mehrere Bächen weis aber nicht ob es hier gold gibt und habe auch noch nie gold gewaschen.sind zu 4 Mann würden das gerne mal machen.bin aus Koblenz Rheinland Pfalz.könnte es sein das ich da auch fündig werde? irgend wie geht mein E-Mail nicht fieleicht kann mich ja mal einer mal an schreiben ,würde euch ja noch gerne mehr fragen aber ich weis nicht ob ich es hier darf. bis dann albert aus Koblenz
Albert
02.12.2006 00:08:09
ger hi all habe euere berichte aufmerksam durch gelesen,und finde es sehr toll was ihr da so macht. bei mir gibt es auch mehrere Bächen weis aber nicht ob es hier gold gibt und habe auch noch nie gold gewaschen.sind zu 4 Mann würden das gerne mal machen.bin aus Koblenz Rheinland Pfalz.könnte es sein das ich da auch fündig werde? irgend wie geht mein E-Mail nicht fieleicht kann mich ja mal einer mal an schreiben ,würde euch ja noch gerne mehr fragen aber ich weis nicht ob ich es hier darf. bis dann albert aus Koblenz
**AU**
07.10.2006 17:07:10
ger Darum hab ich mir auch das Schurfrecht gesichert! Grüße AU
Kommentar hinzufügen


Es war ein sehr erfolgreicher und spannender Tag, und es war eine Freude zu sehen wie aus richtigen "Greenhorns" echte Goldwäscher wurden die das Gold was sie in der Pfanne hatten auch sicher mit Nachhause nahmen. Weiter Infos zu den Kursen unter: www.goldwaschkurse.at.vu

Fragen an den Autor? Schreibe ihm eine E-Mail an: