Ein Erlebnisbericht von Kracher
15.10.2006 11:09:49
Besuche: 6489

[hier fehlt noch der Text! Bitte bei Björn melden!]

Beginnen wir mal von hinten: Die fette Beute im Rampenlicht
Kommentare ( Deutsch: 5 / alle Sprachen: 5) Zeige alle Kommentare
kracher
18.10.2006 22:07:03
ger hi pépite ... mit freude zur kenntnis genommen :-) lieben gruß rainer
Pépite
18.10.2006 21:18:37
ger antwort auf Deine anfrage ist unterwegs :-)
kracher
18.10.2006 08:36:09
ger hallo zusammen beim erstellen dieses Berichtes hat es mir leider einiges zerschossen. Der Titel sollte heissen: Goldsuche in Thüringen. Ich bin also für einen Tag in das Schiefergebirge gefahren und hatte bei der erstmöglichen Bachstelle auch gleich Glück. Es war wirklich schon im allerersten Spatenstich einige Flitterchen zu sehen. Meine Freude darüber war natürlich riessengroß. Unten fehlt noch ein Bild einer Waage, vielleicht könnte dies bitte der Björn noch austauschen, ich habe es dir per mail geschickt. Dank und gruß Kracher
Kommentar hinzufügen
Der Tatort
Kommentar hinzufügen
Könnt ihr es höhren? dieses wunderbare rasseln und klickern und gluckern wenn die Steinchen durchrauschen?
Kommentare ( Deutsch: 2 / alle Sprachen: 2)
kracher
25.10.2006 11:27:56
ger hallo goldfieber ne nix vorgesiebt einfach rein damit teilweise richtig fette brocken (ca.halbe backsteigröße, mit lehm behaftet) (lecker)
Goldfieber
24.10.2006 21:39:33
ger ... und wenn dann auch noch Gold in der Rinne ist; wunderbar! Hast Du vorgesiebt oder einfach reingeschaufelt?
Kommentar hinzufügen
Das Loch
Kommentare ( Deutsch: 3 / alle Sprachen: 3)
kracher
30.10.2006 13:21:44
ger ich war letzte woche nochmal dort mein Loch ist nun 3 x so groß und mindestens doppelt so tief war das jemand von euch ;-)) ? liebe grüße kracher
kracher
25.10.2006 11:29:41
ger jo das ist ne mauer, desshalb habe ich das loch auch brav wieder zugeschüttet und auch nicht an dieser stelle weitergegraben :-)
Goldfieber
24.10.2006 21:41:07
ger Sieht nach einer Mauer aus, neben Deiner Grabungsstelle.
Kommentar hinzufügen
Seltsamerweise galt hier nicht: Je tiefer desto besser. Schon die ersten Schaufeln voll brachten hier Erfolg. 20 bis 40 cm tiefer gabs nicht einen Flitter mehr.
Kommentar hinzufügen
Frisch gepflanzte Keene
Kommentar hinzufügen
da hat er gut lachen
Kommentare ( Deutsch: 2 / alle Sprachen: 2)
kracher
25.10.2006 11:31:48
ger schön dass ich meine freude mit dir teilen kann :-) ich bin morgen übrigens wieder dort in der gegend, ...nochmal das schöne wetter ausnutzen vielleicht trifft man sich?
Goldfieber
24.10.2006 21:36:05
ger Mach weiter so! Schön, daß man seine Freude zeigen kann und somit auch teilen.
Kommentar hinzufügen
hier nochmal ein Bild mit Größenangabe
Kommentare ( Deutsch: 2 / alle Sprachen: 2)
kracher
25.10.2006 11:33:08
ger danke danke :-) fehlt nur noch das letzte bild, welches ich björn zugeschickt habe liebe grüße kracher bjöööörn
Goldfieber
24.10.2006 21:37:15
ger Ist doch gut anzuschauen. Glückwunsch.
Kommentar hinzufügen
und getzt kommt der Moment wo der Hirsch ins Wasser rennt: Man beachte die Grammangabe. Uaaaa ist das viel GOLD... nur einen Hauch weniger als 0,01g. Tschagga! Resümee: Meine "zweiterste" Goldexkursion war ein voller Erfolg und hat einen rießen Spaß gemacht. Lasst mich wissen, falls jemand von euch auch mal in die Gegend fährt. Zusammen macht das sicherlich noch mehr spaß. Liebe Grüße in die Runde KRACHER
Kommentar hinzufügen


[hier fehlt noch der Text! Bitte bei Björn melden!]

Fragen an den Autor? Schreibe ihm eine E-Mail an: