Ein Erlebnisbericht von Kracher
06.04.2008 11:55:11
Besuche: 7859

Enkirch

Osterwaschen bei miesem Wetter

Enkirch, Blick auf die Weinberge... unten im Tal fliesst der Großbach
Kommentare ( Deutsch: 2 / alle Sprachen: 2)
kracher
06.04.2008 15:49:45
ger Ho Robin ja als ich die Schieferdächer sah... dachte ich mir: OK hier bin ich richtig... wo es Schiefer hat, da hat´s auch Gold. Hat mich an Thüringen erinnert. Dort sind auch sehr viele Dächer mit Schiefer gedeckt... und die Bäche dort führen Gold
Robin.71
06.04.2008 14:34:26
ger Ein typisches Bild für die Moselgegend - schwarze Dächer und steiniger Weinberguntergrund. Im Winter etwas trist - aber im Sommer und Herbst um so schöner...
Kommentar hinzufügen
Der Bach
Kommentar hinzufügen
Nochmal Bach
Kommentar hinzufügen
Hier fliesst er teilweise durch den Wald
Kommentare ( Deutsch: 2 / alle Sprachen: 2)
kracher
06.04.2008 15:51:22
ger Der Bach kommt von der Hundsrückseite her
Robin.71
06.04.2008 14:43:21
ger Der hat schon ganz schön Strömung - kommt der Bach von der Eifel- oder Hunsrückseite runter. Meine Ex-Freundin kam aus der Ecke von Cochem (liegt ganz in der Nähe). Im Frühjahr gab es da Hochwasser an der Mosel - da wurde aus einem kleinen Bach der in die Mosel floss (Breite ca. 0,5 m) ein reißender Bach mit 2,5 m Breite. Damals war ich jedes zweite Wochenende da oben - schade das ich damals noch nicht vom Goldwaschen gehört habe - sonst wäre ich öfter mal anstelle shopping nach Koblenz zum buddeln an die kleinen Bäche gegangen :-)
Kommentar hinzufügen
Bach im Wald
Kommentare ( Deutsch: 2 / alle Sprachen: 2)
kracher
06.04.2008 16:08:49
ger Ich wusste relativ genau wo ich suchen wollte. Ich habe mir zuvor den Bach sehr genau über google earth angesehen. Dazu hatte ich noch einige Infos von anderen Goldsuchern ich kannte deren Stelle und habe absichtlich diese Stelle nicht besucht, sondern bin ca 2 km Bachaufwärts gegangen.(In der Hoffnung auf Neuland) Das nächste mal nehme ich mir irgend einen Minisauger mit... Dort gibt es eine spektakuläte "miniwassertrommel" im Bedrock. Das Wasser rauscht an dieser Stelle über den blanken Fels. Im Fels sind arschglatte Wellen quer zur Strömung. Und in diesen Felswellen überschlägt sich ständig eine relativ kleine Menge Schwerstmineral und Sand. Sobald du mit der Hand da reinfassen willst, wird das Schwermineral natürlich sofort rausgerissen und geht in der Strömung verloren... sowas müsste man mal vorsichtigst raussaugen... lecker :-) !!!
Robin.71
06.04.2008 14:46:40
ger Tannenwälder sind für die Gegend eher untypisch. Wusstest du wo du genau buddeln wolltest oder bist du auf gut Glück los gegangen?
Kommentar hinzufügen
nochmal
Kommentar hinzufügen
Die Essenz zuhause Fotografiert
Kommentar hinzufügen
etwas Größer
Kommentar hinzufügen
Und noch etwas größer. Welches Mineral könnte dies sein?
Kommentare ( Deutsch: 6 / alle Sprachen: 6) Zeige alle Kommentare
Der Goldschmied
14.04.2008 12:07:47
ger Hallo Kracher, schick mir bitte eine e-mail, zwecks Kontakt und weiterem Austausch. Danke und Gruss Der Goldschmied
kracher
06.04.2008 18:19:06
ger Danke Robin Ja das ist am Mikroskop gemacht mit ner Digicam obendrauf :-)
kracher
06.04.2008 15:58:03
ger Hallo Goldschmied wenn du eine idee hast was es sein könnte melde Dich noch mal, freue mich über jeden Hinweis. Klaro ist noch was übrig, zumindest ein Flitter noch: Ich werfe vor Abreise immer einen Flitter zurück in den Bach... das bringt Glück ;-)
Kommentar hinzufügen
Eisenklumpen Nahaufnahme... Manchmal haftet hier Gold an solchen Konglomeraten. Aber hier leider nicht :-(
Kommentare ( Deutsch: 2 / alle Sprachen: 2)
kracher
06.04.2008 16:13:07
ger hallo saxpan das war das Ende von einem Stück alten Draht. Sah aus wie ein Teekantis auf diesen Holzstäbchen :-)
saxpan
06.04.2008 13:01:33
ger Interessantes Teil.War das ein Erzstück oder eher Zivilisationschrott.Wenn sowas als Gang im Bachbett auftaucht,sollte man mal der Sache im Wahrsten Sinne auf den Grund gehen...
Kommentar hinzufügen
Quarz überall im Bach
Kommentar hinzufügen
Hier hab ich einige Flitterchen unter der Wurzel gefunden
Kommentare ( Deutsch: 1 / alle Sprachen: 1)
saxpan
06.04.2008 13:03:26
ger Na Gottseidank ist der Baum umgekippt..grins
Kommentar hinzufügen
Black Sand unter dem Magneten. Volle Anziehungskraft vorraus
Kommentar hinzufügen
Und jetzt das schönste Bild von allen: Echtes Gold aus der Moselgegend. Über 300 km Autofahrt, Benzinkosten, Übernachtungskosten, 2 x 9 Stunden Schwerstarbeit, Miserabelstes Wetter, maximal 2 Grad plus, Dauerregen etwas Schnee.... aber selbst diese kleinsten Wunderschönen Fitzelchen machen alles wieder wett: Ich bin überglücklich, ausgepowert, und dennoch bestens erholt und topfit für arbeitsreiche Bürowochen.
Kommentare ( Deutsch: 10 / alle Sprachen: 10) Zeige alle Kommentare
The Nuggethunter
10.04.2008 15:45:54
ger Hallo Kracher, danke für deie Antrowt, trag dich doch mal im Forum auf der WeltKarte ein :) ,wir sehen uns bestimmt dises Jahr wieder in der Schweiz. Gruss Nuggethunter
kracher
07.04.2008 17:34:32
ger Hallo Rheindigger, schön von dir zu lesen. Ich fand es damals furchtbar schade das ich im Filmbericht gar öfter gezeigt wurde als du, obwohl du 1000 mal mehr Gold und Erfahrung hattes als ich. Hatte schon sorge du bist beleidigt mit mir ... hei ich habe damals auf Google Earth ein paar Bilder und eine Nachricht für dich Hinterlassen... schau doch mal dort vorbei :-) Besten Gruß und volle Pfanne, Rainer
Rheindigger
07.04.2008 15:57:40
ger Hallo Rainer! Schönes Gold mit sehr schönen Strukturen - und mit Seltenheitswert in Deutschland. Das haben sicher die wenigsten... Gruß Rheini
Kommentar hinzufügen