Ein Erlebnisbericht von Napfgoldwascher
17.09.2004 07:34:37
Besuche: 4709

Madiswil

Am 12.9.2004 haben wir im Rahmen von unserem 2x40-Fest einen kleinen Indoor (draussen) Goldwaschplatz eingerichtet. Ich habe 80 Gläschen mit 6 Neuseeland-Flitter von Stefan Grossenbacher abgefüllt. Dann konnte jeder Interessierte eine Pfanne auswaschen und wusste sofort, wie viele Flitter verschüttet wurden.

So sah das aus... Die Ausrüstung ist ja teilweise bekannt.
Kommentare ( Deutsch: 2 / alle Sprachen: 2)
Napfgoldwascher
27.09.2004 17:46:32
ger Stimmt, und es hat noch viiiiiieeeel Kies zum Waschen.....
Sachse
27.09.2004 09:13:59
ger Im Hintergrund ist gut der Vorrat an Kies für die langen Winterabende zu erkennen.
Kommentar hinzufügen
Sofort wurden die Waschbecken belagert und viele erlagen dem Goldrush.
Kommentar hinzufügen
Hochkonzentriert und ja nichts verschütten war die Devise.
Kommentar hinzufügen
Frank (für die GGGG-Teilnehmer bekannt) half mit bei der Einführung in das Geheimnis des Goldwaschens.
Kommentar hinzufügen
Das Feedback war sehr gut und ich habe ein paar Teilnehmer, welche sich im Napf das Ganze etwas genauer anschauen wollen...
Kommentar hinzufügen


Das Feedback war sehr gut. Ein paar Gäste hingen fast den ganzen Tag an der Schüssel. Mit wenig Aufwand konnte ca. 100 Personen die Technik des Goldwaschens vermittelt werden.

Fragen an den Autor? Schreibe ihm eine E-Mail an: